Sardinien kennenlernen

Hier gibt es einen Linienbus, der die Stadt mit dem Airport verbindet. Diese schöne und entspannte Küstenstadt befindet sich im Nord-Westen Sardiniens.

Vieles blieb lebendig, vor allem die Sprache. Besucht auf jeden Fall die Altstadt, denn hier gibt es einiges zu sehen. Sie befinden sich etwas nördlich von Alghero. Es ging circa Stufen hinab, bis wir die Grotte erreichten. Sehr eindrucksvoll. Mit dem Mietwagen geht es von Alghero ausweiter in den Norden die Küste entlang. Von dort biegt ab nach Stintino. Das war eines der Highlights dieser wundervollen Insel! Circa 60 Kilometer von Stintino entfernt, befindet sich Castelsardo. Vor allem die Burg mit ihren verwinkelten Gassen, schönen Panoramapunkten und dem Korbflechtmuseum ist sehr sehenswert.

Rundreise durch Sardinien: Die Karibik Europas

Castelsardo ist ein Ort von natürlichen Schönheiten, Tourismus, Traditionen und künstlerischen Sehenswürdigkeiten. Eine mittelalterliche Stadt mit faszinierendem Charisma, einladend für einen Urlaub inmitten von Meer, Archäologie und Natur. Die Weiterfahrt in Richtung Norden ist besonders schön von der Natur her.

Nach einem schönen Stopp in Castelsardo geht es nun weiter die Küste entlang. Die Kosten sind auch mehr als sehr human. Fahrt zu den schönen Buchten oder relaxt einfach am Strand und schaut den anderen dabei zu.

Sardinien die Mittelmeerinsel besser kennenlernen. Dokumentarfilm (German)

Wir sind mit dem Kajak raus auf's Wasser zu einer wunderbaren Bucht gepaddelt. Hier war keine Menschenseele, sondern nur wir, Musik und jede Menge gute Laune! Jetzt habe ich ein kleines Highlight für Euch. Kennt Ihr eigentlich das wunderschöne Archipel nördlich von Sardinien?

Man nennt das Archipel auch " die Seychellen des Mittelmeeres ". Mit der Fähre startet Ihr ab Palau. Diese fahren mindestens einmal die Stunde. Ihr kommt einmal um die Insel und entdeckt dabei wunderbare Orte, Buchten und Strände - glaubt mir! Fahrt über die Brücke unbedingt rüber auf die Insel Caprera. Hier gibt es einen Wanderweg zur Cala Tahiti. Es war einer der schönsten Momente! Dann geht es zu den Reichen und Schönen: Die Costa Smeralda ist eine der bekanntesten Regionen dieser Insel. An der Promenade wird in einem der vielen Clubs und Bars gefeiert bis in die Morgenstunden.

Der Abschnitt ist besonders schön und lässt sich gut mit dem Auto erkunden. Diese Route dient nur als Anreiz und Beispiel. Ihr könnt natürlich auch den Osten, den Süden oder den Westen erkunden. Ich habe diese Tour selbst so gemacht und kann sie so nur weiterempfehlen. Dennoch gibt es auf der Insel weitaus mehr zu sehen. Man kann mit dem Mietwagen locker in 2 bis 4 Wochen die Insel umrunden. Hängt aber alles natürlich auch davon ab, wo man zwischendurch anhält und ein paar Tage verbringt.

Besser ist es aber wenn man langsamer und dafür intensiver reist. Insbesondere Wassersportler können hier einen abwechslungsreichen Urlaub verbringen. Rund um die Insel herrschen konstante Windverhältnisse, sodass Windsurfer und Segler ein optimales Revier vorfinden. In vielen Küstenorten besteht die Möglichkeit Segelboote oder Katamarane zu mieten und vom Wasser aus die Küste zu entdecken. Auch Windsurfen lernt man am besten direkt im Urlaub, sodass sich auch hier zahlreiche Angebote finden.

Aber nicht nur auf, sondern auch unter Wasser hat Sardinien einiges zu bieten. Die schönsten sind oft recht abgelegen, belohnen dafür jedoch mit unberührter Natur und wenig Menschen. In den letzten Jahren haben auch einige erstklassige Golfplätze eröffnet. Das gebirgige Hinterland der Insel lädt zum Wandern ein. Auf geführten Trekking-Touren lernt man die Insel von ihrer schönsten Seite kennen.

Vor allem abseits der Küste ist jedoch eine gute Kondition notwendig, um die steilen Anstiege zu bewältigen. Karibik im Mittelmeer: Nein, Sardinien! DIE Oase auf Sardinien: Neues Neue Beiträge Letzte Aktivitäten. Einloggen Registrieren. Nur die Titel durchsuchen. Suche Erweiterte Suche…. Neue Beiträge. Suche in Foren. Lieber Sardinienneuling, herzlich willkommen im Forum!

Sardinien kennenlernen – Singles zum kennenlernen

Wenn nicht, nur zu, frage! Und wenn Du Feedback gibst, freuen sich alle über den Austausch. Auch über ein Dankeschön. JavaScript is disabled. For a better experience, please enable JavaScript in your browser before proceeding. Themenstarter sa-puh Startdatum November Weil die Insel so facettenreich ist und wir noch gar nichts davon kennen, wollen wir mit eigenem Auto vom Nordwesten zum Nordosten, dann in die Berge im Osten und als letzte Station in den Süden oder Südosten.

Wir haben geplant, uns vier Orte zu suchen, in denen wir so ca. Wir sind nämlich auf der Suche nach den schönsten und einsamsten Stränden der Insel. Wir brauchen keinen Trubel und Luxus und wollen lieber zu unseren Stränden wandern, als auf dem riesigem Parkplatz gleich hinter dem Strandliegenverleih zu parken.

Ziel der ganzen Tour soll es auch sein, einen Ort auf der Insel zu finden, an dem man sich so wohl fühlt, dass man ihn jeden Sommer besuchen will. Nun mussten wir aber feststellen, dass trotz oder gerade wegen dem Reiseführer "Strände Sardiniens" der Trip gar nicht so leicht zu planen ist. Darum wollten wir einfach mal hier im Forum ein paar Sachen nachfragen.

Sardinien Rundreise mit Mietwagen

Ist so eine Tour bezüglich den 3 bis 4 Übernachtungen pro Ort überhaupt möglich? Schafft man das in 14 Tagen? Oder ist in manchen Gegenden generell alles voller Touristen? Oder ist ein gewisser Teil der Insel besonders gut bzw besonders schlecht zum Wandern und zum Besuchen von einsamen Traumstränden geeignet?

Welche Strände und Wanderungen findet ihr persönlich am schönsten, wenn man ein bisschen fern ab vom Schuss sein will? Gibt es Ausflüge in die Natur, die man unbedingt gemacht haben sollte? Vielleicht hat ja der eine oder andere von euch Lust, uns ein paar Tipps oder Anregungen für unsere Planung zu geben! Vielen Dank schon mal im Voraus, Sandra und Stefan Bea2 Sehr aktives Mitglied Das andere ist noch frei.

Wir leben und vermieten ganzjährig an der Westküste in Magomadas oberhalb von Bosa. Natürlich weiss ich auch viele Wanderungen und Ausflüge in die Natur. Nach Tempio einem wunderschönen Ort. Alle Häuser sind aus Granit gebaut! Wanderung am Monte Limbara,anschauen des millonenjahre alten Olivastro. Von Dorgali in die CalaLuna.

Ideen habe ich viele,aber ich lebe nun schon Jahre hier und habe noch nicht alles gesehen Ich würde euch in 14 Tage 2 Quartiere empfehlen von denen ihr sternförmig ausstrahlt,diese würde ich allerdings vorher buchen,denn für die Bayern und Badener,ist das schon die Hauptreisezeit. Gern mache ich euch ein Angebot. Tanti saluti Bea2. Ich rate allerdings ebenfalls dazu, 2 - 3 Quartiere vorab zu buchen, weil viele Vermieter erst im Juni damit beginnen, ihre Wohnungen herzurichten. Maria Navarese. Von Pedra Longa zum Hochplateau nach Golgo od.

Wenn ihr im Nordwesten beginnen wollt kommt ihr vermutlich in Porto Torres an. Dann die Ostküste runterfahren bis vielleicht Dorgali od. Von dort nach Süden dort kenne ich mich nicht so gut aus und dann quer nach Westen.


https://habansalawalk.tk admin